als PDF drucken

Annette Söling-Hotze, M.A., M.A. Clinical Psych. Antioch Univ. LA;
Psychologische Psychotherapeutin

Berufliche Daten:

Magister in Anglistik, Romanistik und Erziehungswissenschaft (Uni Bonn 1985),

Studium der Psychologie mit Abschluss eines Masters Degree in klinischer Psychologie (Antioch University, Los Angeles, USA), 1995.

1997-2007 stationäre Bezugstherapeutin für Kurzzeitpatienten an der Salus Klinik Friedrichsdorf. Dort Schwerpunkt auf integrierte stationäre und ambulante Suchttherapie, sowie Suchttherapie für Patienten in Hochsicherheitsberufen. Gruppenleitung Suchtkranker mit der Zusatzdiagnose von Depressionen und Posttraumatischer Belastungsstörung, sowie Leitung ambulanter Nachsorgegruppe (IRENA).

Psychologische Psychotherapeutin (VT) für Verhaltenstherapie bei Erwachsenen mit Zusatzausbildung für Kinder und Jugendliche (AWKV Marburg), seit 2007 in eigener Privater Praxis.

Seit 2008 freie Beraterin in der Z/Personalabteilung einer deutschen Großbank in Frankfurt am Main (Prävention und betriebliche Sozialberatung).

Mitglied der Psychotherapeutenkammer Hessen (LPPKJP Hessen). Berufserlaubnis als Psychologische Psychotherapeutin durch das Hessische Landesprüfung- und Untersuchungsamt im Gesundheitswesen.

Mitglied bei EMDRIA Deutschland e.V. und EMDRIA (Europe) (lizen-sierte EMDR-Therapeutin)

„Karriere-GPS“, praxisbezogene Berufsberatung, Leistungsanalysen und Eignungstestungen. MBTI-Lizens, Mitglied im Netzwerk der Ruhr-Akademie (Ruhr-Universität Bochum) für Berufseignungs-messung von Jugendlichen.

Supervisorin (IFT). Als Supervisorin u.a. für den „Gesamtverband für Suchtkranke“ in der Ausbildung zum „Sozialtherapeut/in Sucht“ tätig.

Gastdozentin am Institut für systemische Theorie und Praxis (ISTUP), Frankfurt/M.

Dozentin (Selbsterfahrung) im Weiterbildungsstudiengang „Psychologische Psychotherapie“ an „den Universitäten Würzburg und Mainz“.

Persönliche Daten:
geboren 1959 in Wuppertal, verheiratet, zwei Töchter 17 und 19 Jahre alt, lebe ich zusammen mit meiner Familie und großem Hund in Frankfurt am Main. In meiner Freizeit reise ich gerne, liebe die Kombination von beruflicher Weiterbildung und Sightseeing, gehe in Konzerte und Ausstellungen, singe im Chor, mache ausgedehnte Spaziergänge mit Hunden und Freunden/innen und bin USA-Fan (vor der Bush-Regierung), wo ich insgesamt über 10 Jahre gelebt habe.